QVSD-Aktuelles-Digitale-Energiewelt-2019

Save the Date: Digitale Energiewelt 2019

Digitale Trends wie künstliche Intelligenz und die Blockchain-Technologie werden den Energiesektor in den nächsten Jahren radikal verändern. Neue digitale Technologien und Währungen wie Ether und Bitcoin verbreiten sich schnell, vollkommen globalisiert und außerhalb staatlicher Zugriffe. Sie befinden sich gleichzeitig überall und nirgends – die gesamt Bitcoin-Transaktionswelt kann theoretisch auf dem Rechner Ihres Sitznachbarn in der U-Bahn laufen.

Die Energiewelt von morgen wird effizienter, aktueller und schneller sein, als wir es uns heute vorstellen können. Ein Umbruch, der Deutschland erneut die Chance bietet, eine Vorreiterrolle einzunehmen und große Visionen Realität werden zu lassen. Wer diesen Wandel nicht verpassen möchte, muss sich rechtzeitig informieren und austauschen.

Auf der zweitägigen Konferenz Digitale Energiewelt 2019 am 23./24. September beim Gastgeber Vattenfall in Berlin-Mitte diskutieren Experten, Visionäre und Praktiker die nie zuvor dagewesenen Chancen. Neue Geschäftsmodelle und bereits markterprobte Praxisbeispiele auf Basis von künstlicher Intelligenz und Blockchain-Technologie stehen dabei im Mittelpunkt der Konferenz – eine einzigartige Möglichkeit, bei der die Energiewirtschaft auf Experten und Treiber der Digitalisierung trifft.

Zur Anmeldung geht es hier: https://www.digitale-energiewelt-berlin.de/tickets.html